Mit Kraft, Ausdauer und Technik kämpfte sich Anne Haug zu Deutschlands Nr. 1 und in die Weltspitze aller Distanzen im Triathlon. Mit Fleiß, Konsequenz und Spaß am Sport verwirklichte sie ihren Traum von Olympia. Mit Durchhaltevermögen, Willensstärke und Ehrgeiz holte sie WM-Medaillen auf allen Distanzen und feierte weltweit Siege.

Die Profi-Triathletin kann nun zahlreiche Titel und Podiumsplatzierungen auf der Sprintdistanz und der Olympischen Distanz vorweisen. 2012 wurde sie Vizeweltmeisterin, 2013 WM-Dritte auf der Kurzdistanz und Teamweltmeisterin. 2012 und 2016 war sie Teilnehmerin bei den Olympischen Spielen in London und Rio de Janeiro.

Seit ihrem Wechsel auf die längeren Distanzen 2017 konnte Haug bereits weitere Erfolge verbuchen: Sieg beim Ironman 70.3 Lanzarote und Platz 2 beim Ironman 70.3 Middle East Championship Bahrain. 2018 startete sie mit Siegen beim Duathlon Lanzarote, Ironman 70.3 Dubai und Kalifornien.

Ihre Langdistanzpremiere feierte sie bei den Ironman European Championships in Frankfurt. Nur wegen eines Raddefekts verpasste sie das Podium knapp.

Danach folgten weitere Höhepunkte ihrer Sportkarriere: Sowohl bei der IRONMAN Mitteldistanz Weltmeisterschaft in Südafrika als auch bei der IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii konnte sie sich über Bronze freuen.

Glanzvolles Jahr 2019:

  • Ironman World Championship -> 1.
  • Ironman Kopenhagen -> 1.
  • Ironman 70.3 Dubai -> 2.

Die diplomierte Sportwissenschaftlerin wuchs in Bayreuth auf, mittlerweile trainiert sie am Olympiastützpunkt in Saarbrücken.

Hast du schon eine Sprint- oder Jedermanndistanz absolviert und bist jetzt bereit für mehr? Oder steigst du direkt auf der Kurzdistanz in den Triathlon ein? Vielleicht hast du auch schon Erfahrungen auf der olympischen Distanz gesammelt und willst nun deine Zeit verbessern? Dann könnte mein Buch das richtige für dich sein. 

Weiterlesen...